Am Sonntag, den 18.6.2017 fand die erste Regatta der Opti- und Laserliga 2017 statt. Wir gingen mit sechs Optis und zwei Laser an den Start. Um 7.30 Uhr trafen wir uns am Clubgelände (ganz schön früh für Sonntag) und bauten unsere Boote auf. Unser Betreuerteam Alex Inninger, Jürgen und Kevin Groß und Sepp Artmeier schleppten uns mit dem Motorboot von Bernau nach Seebruck. Das Schleppen war anfangs ganz schön chaotisch, da es für einige das erste Mal war, aber wir haben das schon geschafft. Um 9.45 Uhr (es ist doch eine ganz schön weite Strecke) kamen wir ziemlich müde beim SRV an.

Nach der Begrüßung und Besprechung verschob sich der Start der 1. Wettfahrt, weil sehr wenig Wind war. Irgendwann konnten wir dann, durch Wurstsemmeln gestärkt, an den Start gehen, wobei sich der Wind nicht besonders viel Mühe gab.

Er kam und ging, aber wir schafften dann doch drei Wettfahrten. Und es lief ziemlich gut für uns. Die Ergebnisse könnt ihr unter http://www.optiliga.de nachschauen.

Das Essen danach ließen wir sausen, weil es schon ziemlich spät war. Unsere Betreuer schleppten uns wieder zurück nach Bernau. Die Laser segelten, bei jetzt super Wind zurück. Nachdem wir zusammen mit den Betreuern und unseren Eltern die Boote abgebaut hatten, kühlten sich einige noch im See ab.

Es war für alle ein aufregender Tag, vor allem für die Liga-Neulinge!

Am Sonntag, den 25.6.17 gehts weiter beim Segel- und Ruderclub Simssee. 

Eure Katharina Artmeier