Am Samstag, 24.06.17 nach dem Optitraining haben wir unsere Boote für die Liga am nächsten Tag fertig gemacht. Diesmal ging es nach Baierbach zum Segel- und Ruderclub Simssee.

Am Sonntag, 25.06. sind wir dann mit 3 Hängern gestartet – ein Hänger für das Motorboot und die beiden anderen für die Optis und einen Laser.

Als wir Sonntag früh losfuhren, begann es bereits zu regnen und endete erst pünktlich zur Heimreise (Juchhu)!

Zu Beginn begrüßte uns Wolfgang Niessen und erklärte uns genau, wie wir diesmal segeln mussten und an welche Regeln wir uns zu halten hatten!

Trotz Regen und wenig Wind segelten wir drei Wettfahrten. Uns allen war sehr kalt. Um die Hände zu wärmen, steckten wir sie immer wieder ins warme Wasser.

Am Ende der Wettfahrten war es beim Reinfahren ganz schön chaotisch, denn an dem engen Slipsteg konnte immer nur einer sein Boot an Land bringen. Wir haben es natürlich trotzdem geschafft, heil an Land zu kommen.

Nach dem Aufräumen haben wir uns noch mit einer Currywurst in der Semmel gestärkt. Dann fuhren wir zurück zum BSCF, wo wir unsere Boote wieder verstauten.

Trotz Regen hat es uns viel Spaß gemacht und wir waren alle mit unseren Plätzen sehr zufrieden (optiliga.de)!

Ich freue mich schon auf nächsten Sonntag, wo es am CYC in Prien weitergeht.

Eure Maria Inninger