Ich möchte heute mal einen etwas anderen Bericht über die Opti-Woche Jugendwoche schreiben. Meine erste Opti-Woche erlebte ich 1993 als angehender Opti-Vater. Ich kann mich nicht erinnern seitdem eine Opti-Woche / Jugendwoche verpasst zu haben. Wir haben diese Woche schon bei Sonne und Regen, Hitze und Kälte, im Bauwagen, in der Hütte und jetzt im Clubhaus durchgeführt. Ich habe diese Woche als Vater, Jugendwart und Trainer erlebt und eins war immer gleich. Es war eine tolle Woche mit begeisterten Kindern, engagierten  Jugendlichen und unterstützenden Erwachsenen, die alle anpacken um gemeinsam etwas zu gestalten. Wenn ich dann sehe, wie ein Jugendlicher sich im vorbeigehen bückt um ein auf dem Boden liegendes Handtuch aufzuheben, oder wie allen zusammen helfen um am Ende des Tages die Boote aufzuräumen, dann weiß ich warum diese Woche jedes Jahr zu den schönsten gehört.
Jürgen Groß