2016-foto-29er49erregattapresse_0111

Der Bernauer Segel-Club e.V. Felden nutzte den Christi-Himmelfahrt-Feiertag und das folgende Wochenende und holte die Skiff-Klassen der 29er und 49er zu sich an den Chiemsee. Begonnen wurde mit einem 2-tägigen Training der 29er, professionell trainiert von einem Berufstrainer. Die Segler erlebten ereignisreiche und effektive Trainingstage, mit Windstärken bis zu 5 Bft in den Böen.
Den Erfolg dieses Trainings beweisen, das durften die 29er-Segler in der anschließenden zweiten Regatta der 29er Alpenland Open Skiff Serie. Nach einem Auftakt der Regatta-Serie mit Regen und Schnee am SRV Seebruck freuten sich die neun Segelteams aus Deutschland und Österreich diesmal über Sonne pur. Parallel startete noch eine weitere Skiff-Klasse, vier Teams der 49er kämpften um den Sieg.
Gute Nerven und Geduld waren gefragt, da der Wind lange auf sich warten ließ. Am frühen Nachmittag konnte der Wettfahrtleiter Stefan Roth die Segler auf das Wasser schicken. Eine perfekte Entscheidung. Bei konstanten 2-3 Windstärken, Tendenz zu 4, wenig Böen oder Winddreher, wurden stolze 6 Wettfahrten durchgeführt. Diesen folgten am Sonntag weitere 6 Wettfahrten. Die Segelbedingungen waren hervorragend, vormittags konstante 3 Windstärken, am Nachmittag mit Böen von 4-5 Windstärken durchsetzt.
Die 29er-Segler des BSCF zeigten, was sie gelernt hatten, mit einem 1. und 3. Platzierung. Moritz Wackerle (BSCF) nutzte mit seiner Vorschoterin Lea Voigt (HSC) den Heimvorteil und ging in der Gesamtwertung der Alpenland Open Skiff Serie in Führung. Gefolgt von Constantin Gersing/Louis Adolph (DTYC). Den 3. Platz erreichte Moritz Ostermaier/Sandra Durst (BSCF).
Auch die 49er-Teams des BSCF setzten sich gegen die anderen beiden Teams vom Ammersee und Bodensee durch. Mickey Martin (BSCF) lieferte sich mit seinem Vorschoter Tobi Teschemacher (DSC) gegen das Team seiner Brüder Tom Martin/Andy Martin (BSCF) ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, das sie schließlich für sich entscheiden konnten.
Der BSCF freut sich bereits auf das nächste Event am Clubgelände in den Pfingstferien, die OPTI-Jüngsten und Jugend-Segelwoche vom 23.-27.05.2016.